Home | Impressum | Kontakt | Info | Sitemap verlinken, Newsletter, als Startseite, Favorit, empfehlen, Musik, Banner, Fotos, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner, Grußkarten, Gästebuch, Linkpartner
 
copyright orth-haus.com Bonn Alt-Tannenbusch Paulusplatz  
 
  Google   Frohe Weihnachten - Sehenswürdigkeiten, Denkmäler, Highlights, Attraktionen, Weltkulturerbe im Rheinland, Kulturlandschaften, Schlösser und Burgen.
Rheinland Tourist Info, Kunst Tipp, Gourmet News, Bilder, Veranstaltungen, Kabarett. Eine Rundreise durch das Rheinland und die Rhein Romantik...


Startseite
 
Attraktionen
wer-wo-was
Auskunft
Nachrichten
persönliches
Autor
Buchungsanfrage


Frohe Weihnachten




 Neues aus dem Orth-Haus

 Frohe Weihnachten
10.08.2007 | 14:23 Uhr   News drucken

Frohe Weihnachten
Frohe Weihnachten

Peter J. Orth und die Crew des Orth-Hauses bedanken sich und wünschen allen Freunden, Gönnern, Helfern, Kunden, Besuchern und Kunstfreunden ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes und persönlich erfolgreiches Neues Jahr.

Das blaue Haus

Ich glaube, ich bin unter dem Apfelbaum eingeschlafen und hatte einen schönen Traum.
Die beiden Fischteiche, der eine vor, der andere hinter dem blauen Haus, sind Zeugen einer vergangenen Welt. Vor vielen, vielen Jahren, als sich die Meere über die ganze Erde ausdehnten, war hier ein wunderschöner, goldgelber Strand.
Die Wellen spülten Muscheln in verschiedenen Formen und Farben an Land. Wasserpflanzen bewegten sich mit dem Wasser, in dem sich große Fischschwärme in bunten Farben tummelten.
An Land lagen große, tausend Jahre alte Schildkröten in der Sonne.
Es war das Paradies.
Eines Tages zog ein Unwetter auf, das Meer tobte, Donner und Blitze fegten über Meer und Land. Die Erde tat sich auf und ganze Landstriche verschwanden. Das Unwetter beruhigte sich, das Meer auch, aber es zog sich ganz weit zurück. Nur eine Landdüne und zwei Fischteiche blieben zurück. Eine Schildkröte, die vor Schreck erstarrte, konnte nicht mehr flüchten.
Menschen kamen und bauten Häuser.
Eine Siedlung entstand. Hier wurde auch ein Haus gebaut, das nun zwischen den beiden Fischteichen stand.
Es hatte eine Farbe, die an die Weiten des Meeres und des Himmels erinnete. Es war blau.
Wenn Sterne und Mond in klaren Nächten besonders hell leuchten, können Menschen mit Fantasie in den Teichen ein geheimnisvolles Leuchten sehen.
Und jeder, der dies sieht, hat einen Wunsch frei.
Der Schrei vorbeifliegenden Papageien weckt mich.
Ich glaube, ich bin unter dem Apfelbaum eingeschlafen und hatte einen schönen Traum.

Bärbel Weides, Künstlerin


 



vorige News



    Nachrichten
  Zur Startseite


  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten